Sommerrollen

| Annalena Huppert

Zutaten

  • 1 Packung Hilcona Pfannen-Taler (nach thailändischer Art)
  • etwas Kokosfett
  • 10 Blätter Reispapier
  • 3 Karotten
  • 1/2 Salatgurken
  • 1/4 Kopfsalat
  • 1 Mango
  • Etwas Koriander
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Ahornsirup
  • gerösteter Sesam
Portionen
2
Schwiergikeit
einfach
Dauer
30 Minuten

Zaubern ein Lächeln aufs Gesicht: Diese Sommerrollen mit Pfannen-Talern nach thailändischer Art sind außen weich und innen knusprig. Und schmecken das ganze Jahr!

  • 1

    Zunächst die Karotten, die Gurke, die Mango und den Kopfsalat in schmale Stifte oder Streifen schneiden.

  • 2

    Das Kokosfett in einer Pfanne erwärmen und die Hilcona Pfannen-Taler für einige Minuten von beiden Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind. Dann die Taler kurz abkühlen lassen und sie dann in kleine Würfel oder schmale Streifen schneiden.

  • 3

    Ein Blatt Reispapier nehmen und es vorsichtig für wenige Sekunden in einer Schüssel mit Wasser einweichen. Das Blatt sollte aufgeweicht, aber noch nicht zu glibberig sein.

  • 4

    Das Blatt auf ein Holzbrett legen und dann mittig mit Salat, Karotte, Gurke und Mango belegen. Darauf noch 1 oder 2 Würfel von den Hilcona Pfannen-Talern legen. Das Reispapier oberhalb und unterhalb der Füllung zur Mitte klappen und das Reisblatt mit der Füllung dann so aufrollen, dass eine längliche Rolle entsteht. Mit den restlichen Reisblättern ebenso verfahren.

  • 5

    Für die Soße die Erdnussbutter mit Sojasoße und etwas Ahornsirup vermischen und die einzelnen Zutaten so lange verrühren, bis eine gleichmäßige, glatte Soße entsteht. Für noch mehr Crunch noch ein bisschen gerösteten Sesam hinzugeben.

     

    Urheberin des Rezepts und der Bilder ist Annalena Huppert mit ihrem Blog http://nummerfuenfzehn.com/