Nacho Burger

| L. Schreiber

Zutaten

  • 2 Maisbrötchen
  • 2 Pfannen-Taler nach mexikanischer Art
  • Öl (zum Braten)  
  •    
  • Guacamole  
  • 1 reife Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone, davon der Saft
  • Salz  
  • Pfeffer  
  • 1 Prise Zucker
  •    
  • 1/2 rote Paprika
  • 4 EL Ketchup
  • 4 Blätter Lollo Bionda
  • 1 EL Jalapeñoscheiben, abgetropft
  • 100 g gesalzene Nachos
Portionen
2
Schwiergikeit
etwas anspruchsvoller
Dauer
30 Minuten

Ein feuriger mexikanischer Burger mit Maisbrötchen, Nachos und Guacamole!

 

  • 1

    Zuerst einmal Grillpfanne erhitzen, die Brötchen halbieren und mit den Schnittflächen goldbraun grillen. Dann gibst du etwas Öl hinzu und grillst oder brätst die Pfannen-Taler nach Packungsanleitung von beiden Seiten schön knusprig.

  • 2

    Für die entscheidende Guacamole halbierst du die Avocado, entfernst den Kern und löst das Fruchtfleisch aus der Schale. Das Ganze dann einfach mit Knoblauch und Zitronensaft gründlich pürieren und anschließend mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker nach deinem Geschmack verfeinern.

  • 3

    Die Paprika schneidest du in feine Streifen.

  • 4

    Die unteren Brötchenhälften bestreichst du mit Ketchup und belegst sie mit je 2 Salatblättern.

  • 5

    Jetzt kommen die Pfannen-Taler wieder ins Spiel – und zwar auf die Brötchenhälften mit den Salatblättern. Darauf packst du dann noch die Paprikastreifen, Jalapeños sowie einige Nachos.

  • 6

    Schließlich bestreichst du die oberen Brötchenhälften dick mit der cremigen Guacamole und klappst die Burger zusammen.

  • 7

    Tipp: Die restliche Nachos kannst du zusammen mit der Guacamole als Dip dazu servieren!