Greek Style Pita mit selbstgemachtem Tzatziki

| Mirja Höchst

Zutaten

  • 4 Hilcona Pfannen-Taler (nach griechischer Art)
  • 1/2 Gurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Quark
  • 200 g griechischer Joghurt
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 2 Tomaten
  • 1 Zucchini
  • etwas Öl zum Braten
  • 4 Pita-Brote
  • 4 EL Kichererbsen aus der Dose
Portionen
4
Schwiergikeit
einfach
Dauer
10 Minuten

Genießen wie im Land der Olivenbäume und des Sirtaki! Diese göttliche Pita mit Pfannen-Talern und Tzatziki ist ebenso leicht zubereitet wie lecker – probier’s aus!

  • 1

    Die Gurke halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in feine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

  • 2

    Den Quark mit dem Joghurt, der Gurke und dem Knoblauch verrühren. Mit reichlich Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Den Spinat verlesen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Zucchini in Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten.

  • 3

    Die Pfannen-Taler ebenfalls in etwas Öl goldbraun und knusprig ausbraten.

  • 4

    Die Pita-Brote toasten oder im Ofen erhitzen. Die Innenseiten mit etwas Tzatziki bestreichen. Den Spinat, die Tomaten, die Zucchini, die Kichererbsen und die heißen Pfannen-Taler in die Pita-Brote geben und sofort mit dem restlichen Tzatziki servieren.

     

    Urheberin des Rezepts und der Bilder ist Mirja Hoechst mit ihrem Blog http://kuechenchaotin.de/